Angebote zu "Schaurige" (84 Treffer)

Schaurige Geschichten aus Berlin
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

In den ´´Schaurigen Geschichten aus Berlin´´, die der bekannte Krimi-Autor Jan Eik aus den Archiven gehoben und aufgeschrieben hat, bevölkert allerhand zwielichtiges Volk die Stadt: Gangster, Gespenster und Giftmischer, Henker, Huren und Halunken aus acht Jahrhunderten sind in diesem Buch versammelt. Mit historischer Sachkenntnis und mit einem feinem Witz führt Jan Eik durch die dunklen Seitengassen und feuchten Hinterhöfe der Berliner Geschichte und beweist, dass in den finsteren Spelunken oft das Interessanteste über die Stadt, ihre Bewohner und ihre Historie zu erfahren ist. ´´Schaurige Geschichten aus Berlin´´ eine kurzweilige Stadtgeschichte der anderen Art.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Schaurige Geschichten aus Berlin
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

In den ´´Schaurigen Geschichten aus Berlin´´, die der bekannte Krimi-Autor Jan Eik aus den Archiven gehoben und aufgeschrieben hat, bevölkert allerhand zwielichtiges Volk die Stadt: Gangster, Gespenster und Giftmischer, Henker, Huren und Halunken aus acht Jahrhunderten sind in diesem Buch versammelt. Mit historischer Sachkenntnis und mit einem feinem Witz führt Jan Eik durch die dunklen Seitengassen und feuchten Hinterhöfe der Berliner Geschichte und beweist, dass in den finsteren Spelunken oft das Interessanteste über die Stadt, ihre Bewohner und ihre Historie zu erfahren ist. ´´Schaurige Geschichten aus Berlin´´ eine kurzweilige Stadtgeschichte der anderen Art.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
Schaurige Geschichten aus Berlin
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

In den ´´Schaurigen Geschichten aus Berlin´´, die der bekannte Krimi-Autor Jan Eik aus den Archiven gehoben und aufgeschrieben hat, bevölkert allerhand zwielichtiges Volk die Stadt: Gangster, Gespenster und Giftmischer, Henker, Huren und Halunken aus acht Jahrhunderten sind in diesem Buch versammelt. Mit historischer Sachkenntnis und mit einem feinem Witz führt Jan Eik durch die dunklen Seitengassen und feuchten Hinterhöfe der Berliner Geschichte und beweist, dass in den finsteren Spelunken oft das Interessanteste über die Stadt, ihre Bewohner und ihre Historie zu erfahren ist. ´´Schaurige Geschichten aus Berlin´´ eine kurzweilige Stadtgeschichte der anderen Art.

Anbieter: buch.de
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot
Eik, Jan: Schaurige Geschichten aus Berlin
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die dunklen Geheimnisse der Stadt

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Schaurige Geschichten aus Berlin als Taschenbuc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schaurige Geschichten aus Berlin:Die dunklen Geheimnisse der Stadt Jan Eik

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 22.05.2017
Zum Angebot
Schaurige Geschichten aus Berlin - Die dunklen ...
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Schaurigen Geschichten aus Berlin, die der bekannte Krimi-Autor Jan Eik aus den Archiven gehoben und aufgeschrieben hat, bevölkert allerhand zwielichtiges Volk die Stadt: Gangster, Gespenster und Giftmischer, Henker, Huren und Halunken aus acht Jahrhunderten sind in diesem Buch versammelt. Mit historischer Sachkenntnis und mit einem feinem Witz führt Jan Eik durch die dunklen Seitengassen und feuchten Hinterhöfe der Berliner Geschichte und beweist, dass in den finsteren Spelunken oft das Interessanteste über die Stadt, ihre Bewohner und ihre Historie zu erfahren ist. Schaurige Geschichten aus Berlin - eine kurzweilige Stadtgeschichte der anderen Art. Jan Eik, geboren 1940 in Berlin als Helmut Eikermann, ist seit 1987 freiberuflicher Autor und Publizist. Er schrieb zahlreiche Kriminalromane und -erzählungen sowie Hör- und Fernsehspiele. Zu seinen Veröffentlichungen gehören u. a. Der siebente Winter (1989), Der Geist des Hauses (Ein Friedrichstadtpalastkrimi, 1998) und Trügerische Feste (2006). Im Jaron Verlag erschienen von ihm u. a. der Kriminalroman Am Tag, als Walter Ulbricht starb (2010, mit Horst Bosetzky), Schaurige Geschichten aus Berlin (2007) und Der Berliner Jargon (2009). Für die Krimireihe Es geschah in Berlin verfasste er Der Ehrenmord (2007), Nach Verdun (2008, mit Horst Bosetzky), Goldmacher (2009), In der Falle (2011) und Polnischer Tango (2012). In der Krimireihe Es geschah in Preußen erschienen von ihm: Verhängnis in der Dorotheenstadt (2011) und Attentat Unter den Linden (2012, mit Uwe Schimunek).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.06.2015
Zum Angebot
Schaurige Geschichten aus Berlin
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Schaurigen Geschichten aus Berlin, die der bekannte Krimi-Autor Jan Eik für den Jaron Verlag aus den Archiven gehoben und neu aufgeschrieben hat, bevölkert allerhand zwielichtiges Volk die Straßen der Hauptstadt: Berliner Gespenster, Gangster und Giftmischer, Henker, Huren und Halunken aus acht Jahrhunderten sind in diesem Buch versammelt. Im Angesicht der Weißen Frau, die immer dann erscheint, bevor einem Hohenzoller der letzte Hauch entfährt, ahnt der Leser bald, dass es längst nicht nur in Tegel spukt. Sogleich liest er vom schrecklichen Ende der letzten Hexe Berlins und vom Schicksal des hinkenden Mönches, er lernt verrufene Orte wie die Lederne Flinte oder den Dusteren Keller kennen und macht Bekanntschaft mit dem berüchtigten Ochsenkopf. Mit großer historischer Sachkenntnis, vor allem aber mit feinem Witz und einem guten Schuss Ironie geleitet Jan Eik seine Leser in 15 kurzweiligen Kapiteln durch die dunklen Seitengassen und feuchten Hinterhöfe der Berliner Stadtgeschichte.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Jan Eik: Schaurige Geschichten aus Berlin
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die dunklen Geheimnisse der Stadt

Anbieter: eBook.de
Stand: 26.03.2017
Zum Angebot
Die schaurigste Geschichte der Welt
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Roald Dahl trifft Frankensteins Monster! Ein schaurig-spannend-komischer Gruselschmöker von Bestsellerautor Philip Kerr Billy Shivers führt nicht gerade ein aufregendes Leben - am liebsten verbringt er seine Tage in der öffentlichen Bibliothek des kleinen Städtchens Hitchcock. Doch eine außergewöhnliche Buchhandlung namens «Das Spukhaus der Bücher» sowie die Ankündigung einer gruseligen Lesenacht, in der «Die schaurigste Geschichte der Welt» vorgelesen werden soll, verändern sein Leben von einem Tag auf den anderen! «Das Spukhaus der Bücher» ist eine Mischung aus Buchhandlung und Geisterbahn. Und auch sein skurriler Besitzer Mr. Rapscallion könnte direkt einem Gruselkabinett entsprungen sein. Doch das Allerunheimlichste an der Buchhandlung sind die Geschichten, die in ihren Regalen stehen. Sie sind so unheimlich, so gruselig, so schaurig, dass derjenige, der sie liest, danach nicht mehr derselbe ist. Wird Billy sich trauen, sie zu lesen? Traust du dich? Philip Kerr/P.B. Kerr wurde 1956 in Edinburgh geboren. 1995 erschien sein erster Roman «Feuer in Berlin» mit zwei weiteren Titeln als «Berlin-Trilogie». Die Reihe um den Privatdetektiv Bernhard Gunther führte Kerr mit den Romanen «Das Janus-Projekt», «Das letzte Experiment», «Die Adlon-Verschwörung», «Mission Walhalla», «Böhmisches Blut», «Wolfshunger» und «Operation Zagreb» fort. Für «Die Adlon-Verschwörung» gewann Philip Kerr den weltweit höchstdotierten Krimipreis der spanischen Mediengruppe RBA und den renommierten Ellis-Peters-Award.Seit 2004 schreibt er als P.B. Kerr an der Fantasy-Kinderbuch-Serie «Die Kinder des Dschinn» und eroberte damit auch das jugendliche Publikum.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot