Angebote zu "Schuss" (27 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Der Schuß von der Kanzel
4,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Conrad Ferdinand Meyer: Der Schuß von der Kanzel Erstdruck in: Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1878, Zürich 1877. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Vollständiger Text nach den Ausgaben letzter Hand. Mit einem Nachwort von Erwin Laaths, München: Winkler, 1968. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Ferdinand Hodler, Der Pastor, 1879. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1825 in Zürich als Kind des Juristen und Historikers Ferdinand Meyer geboren, freundet sich der sechsjährige Conrad Ferdinand Meyer mit der zwei Jahre jüngeren Johanna Spyri an, die später mit ihren Heidi-Romanen weltberühmt werden wird. Meyer lebt bis zu seiner späten Hochzeit - 1875 im Alter von 50 Jahren - mit seinerSchwester Betsy zusammen, die ihm Beraterin und Sekretärin ist. Er schwankt zwischen der deutschen und der französischen Sprache, übersetzt umfangreich in beide Richtungen und schreibt schließlich auf Deutsch einen Roman und zehn Novellen, die zu den wichtigsten Texten aus der Schweiz des 19. Jahrhunderts zählen. 1898 stirbt Conrad Ferdinand Meyer in Kilchberg bei Zürich nach langer Krankheit in schwerer Depression.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Muckefuck / Molle mit Korn / Weiße mit Schuss (...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die bekannte Berlin-Trilogie von Georg Lentz erstmals in einem Band! Muckefuck Der erste Roman der grandiosen Berlin-Trilogie! Eine Jugend im Berlin der Nazi-Zeit: Karl Kaiser, von seiner Mutter liebevoll ´´Menschlein´´ genannt, wächst in der Berliner Laubenkolonie ´´Tausendschön´´ auf. Statt in Pfützen oder bei den Kaninchenställen zu spielen, sollen er und seine Freunde als Pimpfe Wichtiges für kriegerische Zeiten lernen, die angeblich bevorstehen. Zum Glück gibt es da den nicht ganz so linientreuen Vater von Karl, der ihn von den NS-Aktivitäten fernhält... Molle mit Korn Der zweite Roman der grandiosen Berlin-Trilogie! Die Schrecken des Zweiten Weltkriegs sind zwar überstanden, doch Berlin liegt in Trümmern. Trotzdem pulsiert in der Laubenkolonie ´´Tausendschön´´ das Leben. Denn mit viel Witz und Fantasie kann das ´´Menschlein´´ Karl Kaiser den schweren Zeiten entkommen. Freundschaften, Liebesgeschichten und rauschende Feste bescheren ihm eine glückliche Zeit. Er weiß eben zu leben - und nicht bloß zu überleben... Weiße mit Schuss Auch dieser dritte Roman der grandiosen Berlin-Trilogie ist herrlich witzig und ein ganz klein wenig melancholisch! Die wilden Fünfziger haben endlich auch Berlin erreicht. Karl Kaiser und seine Kumpels aus der Laubenkolonie ´´Tausendschön´´ genießen nun die ´´Segnungen´´ des Wirtschaftswunders. Doch der Mauerbau, die Teilung Berlins gehört ebenso zu dieser Zeit ....

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
West-Berlin
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was waren das für schöne Zeiten! Zwischen dem Ende des Zweiten Weltkriegs und 1990 erlebte der West-Berliner seine Teilstadt als etwas ganz Unvergleichliches bewohnt von wahren Helden, die ihr Überlegenheitsgefühl gegenüber den bedauernswerten Ossis und den provinziellen Westdeutschen genüsslich kultivierten. Ernst Reuter oder Harald Juhnke, Kudamm oder Schwangere Auster, Doppeldecker-Bus oder Grüne Woche vieles gab dem West-Berliner das Gefühl, dass seine ummauerte Insel dem Rest der Welt überlegen sei: ´´Ätsch, det habt ihr nich!´´ Charmant und mit einem guten Schuss Selbstironie erinnert der einstige West-Berliner Horst Bosetzky an den ´´interessantesten Ort des Universums´´. Sein Buch ´´West-Berlin´´ ist eine liebevolle Hommage an ein Provisorium der Geschichte, an das doch viele Menschen mit Wehmut zurückdenken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Schaurige Geschichten aus Berlin
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Schaurigen Geschichten aus Berlin , die der bekannte Krimi-Autor Jan Eik für den Jaron Verlag aus den Archiven gehoben und neu aufgeschrieben hat, bevölkert allerhand zwielichtiges Volk die Straßen der Hauptstadt: Berliner Gespenster, Gangster und Giftmischer, Henker, Huren und Halunken aus acht Jahrhunderten sind in diesem Buch versammelt. Im Angesicht der Weißen Frau, die immer dann erscheint, bevor einem Hohenzoller der letzte Hauch entfährt, ahnt der Leser bald, dass es längst nicht nur in Tegel spukt. Sogleich liest er vom schrecklichen Ende der letzten Hexe Berlins und vom Schicksal des hinkenden Mönches, er lernt verrufene Orte wie die Lederne Flinte oder den Dusteren Keller kennen und macht Bekanntschaft mit dem berüchtigten Ochsenkopf. Mit großer historischer Sachkenntnis, vor allem aber mit feinem Witz und einem guten Schuss Ironie geleitet Jan Eik seine Leser in 15 kurzweiligen Kapiteln durch die dunklen Seitengassen und feuchten Hinterhöfe der Berliner Stadtgeschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Bergheimat
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ludwig Ganghofer: Bergheimat. Erlebtes und Erlauschtes Erstdruck: Berlin, Franke, 1933. Inhaltsverzeichnis Bergheimat Der Schuß in der Nacht Die Seeleitnersleut Pirsch auf den Feisthirsch Der rote Komiker Stutzi, der Pechvogel Künstlerfahrt an den Königssee Wenn sich die Blätter färben Adlerjagd Die Hauserin Herzmannski, der Getreue Der Graben-Teufel Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Isaac Levitan, In den Alpen, 1897. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Noch´n Bier?
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer in alte Berliner Kneipen geht, sucht in vertrauter Umgebung Entspannung. Selten bleibt er dabei einsam. Überraschend ist, wie viele Stammgäste bisweilen fast täglich seit Jahrzehnten am gleichen Tresen lehnen. Wer Berlins Eigenheiten verstehen will, ist gut beraten, einige Abende an diesen Traditionsorten zu verbringen, zuzuhören und das Gespräch zu suchen. Gediegen-bürgerliches Ambiente mit einem Schuss ´´wild und unangepasst´´: Die Bierkneipen im alten West-Berlin spiegeln ihre engere Umgebung wie auch deren Bild wider. In einige besonders typische führt dieser liebevoll fotografierte Kneipenbummel, mit Namen wie ´´Narkosestübchen´´, ´´Madonna´´, ´´Bei Schlawinchen´´, ´´Stammtisch´´, ´´Leuchtturm´´ und ´´Straßenbahn´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Einladung zum Mord
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eines ungemütlichen Januarabends wird in einem Berliner Park die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Das Opfer ist durch vier Schüsse - einer davon in die Brust, drei in den Kopf - regelrecht hingerichtet worden ... An einem schönen Julitag wird die lebenslustige Melanie M. von ihrer Freundin als vermisst gemeldet. Einige Zeit darauf findet ein Pilzsammler in einem Waldstück in Brandenburg eine nackte, halbverweste Leiche: Melanie M. Erschütternd realistisch und mit kriminalistischem Insiderwissen schildert Bernd Udo Schwenzfeier fünf außergewöhnliche Fälle aus seinem langjährigen Berufsleben als Kriminalhauptkommissar. Ein unverfälschter und spannender Tatsachenbericht!

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Antiautoritär
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegen die blinde Gehorsamskultur in Gesellschaft, Politik und Universitäten wenige Jahrzehnte nach dem Ende des nationalsozialistischen Verbrecherregimes - und gegen den Krieg in Vietnam. Das war die Stoßrichtung der antiautoritären Bewegung nach dem 2. Juni 1967. Hajo Funke erinnert an die Demonstration am 2. Juni gegen den Schah vor der Deutschen Oper in Berlin-Charlottenburg (seine erste politische), ihre Zerschlagung, an den brutalen Tod von Benno Ohnesorg in der Berliner Krumme Straße durch den Schuss des später als Stasispitzel enttarnten Polizeimeisters Karl-Heinz Kurras sowie an die pogromartige Hetze von Politik, Medien und Polizei auch in den Wochen danach. Er beschreibt die Kämpfe am politikwissenschaftlichen Institut der Freien Universität, am Otto-Suhr-Institut und die Lust zu neuem Denken und anderem Leben. Trotz der furchtbaren Irrwege einiger in terroristische Gewalt belegen Studien die ungeheuren Umwälzungen in Erziehung, Bildung, Kultur und Gesellschaft. Der Autor kritisiert die, die dies alles relativieren und als Ausdruck einer unkontrollierbaren Sehnsucht nach Gewalt abtun oder sogar denunzieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Blutsand (Mängelexemplar)
6,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bewohner des Stadtteils Prenzlauer Berg sind entsetzt. Ein Junge wurde mitten am Tag beim Rutschen auf einem Spielplatz erschossen - mit einem Scharfschützengewehr aus der Ferne. Kommissar Reiber führt die Ermittlungen, folgt einer Spur in die linksradikale Szene. Wenige Tage später fallen weitere Schüsse, sterben weitere Kinder. Der Verdacht richtet sich schließlich gegen einen aktenkundigen Kinderhasser. Aber dann meldet sich jemand, der sich als Täter ausgibt und der das Land Berlin erpresst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Stasi-Konzern
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

West-Berlin, 9. Oktober 1964. Eigentlich will Kriminalhauptkommissar a. D. Tom Sydow nur ein paar Runden durch den Park drehen, als er plötzlich Schüsse hört. Ein Mann wurde ermordet. Sydow kann die Flucht des vermeintlichen Täters nicht verhindern. Es kommt noch schlimmer. Während er seine Exkollegen benachrichtigt, verschwindet der Leichnam. Da Sydow der einzige Zeuge ist, bittet ihn sein ehemaliger Partner um Hilfe. Er findet heraus, dass sich der Tote mit einem Stasi-Überläufer getroffen hat ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot