Angebote zu "Alfred-Döblin-Kolloquium" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium, Berli...
96,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.02.2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium, Berlin 2001, Redaktion: Eggert, Hartmut // Prauß, Gabriele, Verlag: Lang, Peter // Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsch // Unterricht // Theaterwissenschaft // Theatertheorie // Österreich // Schweiz // Literaturwissenschaft // Deutschland // Kunst // allgemein // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 320, Abbildungen: 4 Abbildungen, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Jahrbuch für Internationale Germanistik A: Reihe A: Kongressberichte (Nr. 69), Gewicht: 510 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium. Berli...
112,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium. Berlin 2011 ab 112.95 € als Taschenbuch: Massen und Medien bei Alfred Döblin. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium Berlin...
96,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium Berlin 2001 ab 96.95 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium. Berli...
112,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium. Berlin 2011 ab 112.95 EURO Massen und Medien bei Alfred Döblin

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium Berlin...
96,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium Berlin 2001 ab 96.95 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Internationale Alfred-Döblin-Kolloquien- Münste...
203,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erstmals 1980 abgehaltenen "Internationalen Alfred-Döblin-Kolloquien" hatten zum Ziel, einen kleinen Kreis von aktiven Döblin-Forschern zum Gespräch zu versammeln und dieses Gespräch für wissenschaftliche Arbeit fruchtbar zu machen.Inzwischen sind bereits acht internationale Kongresse abgehalten worden und Berichte erschienen, in denen Döblins Frühwerk, die Stellung seines Werks im geistigen und literarischen Umfeld seiner Zeit und sein Spätwerk unter dem Aspekt von biographischen Voraussetzungen in der Exilsituation im Mittelpunkt standen. Der vorliegende Band enthstanden. Der vorliegende Band enthält Beiträge zum Siebenten Kolloquium in Münster und zum Achten Kolloquium in Marbach a.N. Sie sind Döblins Verhältnis zur Moderne und Medienfragen, insbesondere Döblins Verhältnis zum Film und zur Problematik der Verfilmung literarischer Texte gewidmet.Während sich die Referate des Kolloquiums in Münster mit Themen wie "Die zivilisatorische und ästhetische Moderne in Döblins Frühwerk", mit dem Begriff der "Tatsachenphantasie" und mit dem Verhältnis Döblins zum Judentum auseinandersetzen, stehen im Marbacher Kolloquium unter anderem die Verfilmungen des Romans "Berlin Alexanderplatz" und Döblins Überlegungen zum Kino zur Diskussion.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium, Berli...
96,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band versammelt Vorträge, die auf dem XIII. Kolloquium der Internationalen Alfred-Döblin-Gesellschaft auf Einladung der Freien Universität vom 25. bis 27. Mai 2001 in Berlin gehalten wurden. Döblins Verhältnis zur Berliner Avantgarde von der Jahrhundertwende bis zum Exil wird im Lichte neuer Forschungsansätze zur Erzähltheorie und literaturgeschichtlicher Epochenbildung erörtert. Neben seinem Verhältnis zu zeitgenössischen Künstlern (Kirchner, Marinelli, Benjamin, Benn, Hauptmann) kommt Döblins Tätigkeit als Theaterkritiker und Essayist zur Darstellung. Über Berlin als Schreibort werden neue Lesarten zu "Berge, Meere und Giganten" und "Berlin Alexanderplatz" angeboten. Einige Beiträge zur Döblinforschung, die nicht zum unmittelbaren Kreis des Symposionsthemas zählen und ein Verzeichnis neuer Primär- und Sekundärliteratur zu Alfred Döblin schließen den Band ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium- Berli...
112,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das "Kollektivwesen Mensch" hat die literarische Imagination und das intellektuelle Verantwortungsbewusstsein Alfred Döblins bis an die Grenzen der Sprache herausgefordert. Der Schriftstellerarzt verfolgte das Phänomen der Masse im Leben der Großstädte, in den Weltkriegen und in globalen Migrationsbewegungen. Es motiviert die exuberanten Textmassen seiner Romane ebenso wie seine experimentierfreudigen Feuilletons, Radio- und Filmtexte, die auf ein Massenpublikum hin angelegt sind. Die "richtige Einstellung auf die Masse" wurde ihm zu Problem und Aufgabe neuer literarischer Repräsentationsformen und einer medialen Massenbildung.Der Band dokumentiert das 18. Internationale Alfred-Döblin-Kolloquium, das 2011 zum Thema "Massen und Medien bei Alfred Döblin" in Berlin tagte und auch für den Massendiskurs einschlägige Autoren wie Ernst Toller und Hans Fallada berücksichtigte.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium- Berli...
179,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das «Kollektivwesen Mensch» hat die literarische Imagination und das intellektuelle Verantwortungsbewusstsein Alfred Döblins bis an die Grenzen der Sprache herausgefordert. Der Schriftstellerarzt verfolgte das Phänomen der Masse im Leben der Grossstädte, in den Weltkriegen und in globalen Migrationsbewegungen. Es motiviert die exuberanten Textmassen seiner Romane ebenso wie seine experimentierfreudigen Feuilletons, Radio- und Filmtexte, die auf ein Massenpublikum hin angelegt sind. Die «richtige Einstellung auf die Masse» wurde ihm zu Problem und Aufgabe neuer literarischer Repräsentationsformen und einer medialen Massenbildung. Der Band dokumentiert das 18. Internationale Alfred-Döblin-Kolloquium, das 2011 zum Thema «Massen und Medien bei Alfred Döblin» in Berlin tagte und auch für den Massendiskurs einschlägige Autoren wie Ernst Toller und Hans Fallada berücksichtigte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot