Angebote zu "E-Gitarre" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Duesenberg Berlin Stack E-Gitarre
3.699,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Duesenberg Berlin Amplifier ist ein puristischer 1 Kanal Röhrenamp mit einer ausgefuchsten Boost Sektion. Besonderer Wert wird auf einen sehr dynamisch und ausgewogen arbeitenden Clean Kanal gelegt, dem mit der Boost Sektion aber auch heftige Zerrsounds entlockt werden können. Es können 2 Gainboost Stufen vorgewählt und mit einer Contour Regelung im Klang verändert werden. Auch die Optik des Amps ist außergewöhnlich: das Gehäuse wird mit einem speziellen Lack behandelt der Metallpartikel enthält, die bei Kontakt mit Sauerstoff reagieren und eine coole Rostoptik erzeugen. Duesenberg hat mit dem Berlin Cabinet die optisch und auch klanglich passende 1x12" Box im Programm. Das stabile Sperrholzgehäuse ist mit einer speziellen Oberfläche versehen, die wie rostiges Eisen aussieht - sehr cool! Nicht nur optisch ist das Berlin Cabinet ein Leckerbissen: bestückt ist die Box mit einem Celestion Gold Alnico Bulldog - einer Weiterentwicklung des legendären Blue Bulldog Speakers mit identischem Klang aber deutlich erweiterter Belastbarkeit. · Bauart: Röhre · Leistung: 45 W · Kanäle: 1 · Gainstufen: 2 · Klangregelung: Bässe/Mitten/Höhen · Einschleifweg: seriell · Vorstufenröhren: 2x 12AX7 · Endstufenröhren: 2x 6L6 · Lieferumfang: Footswitch & Cover · zugehörige Box(en): 1x 12" · Besonderheit(en): separate Volumenregler für Clean und Boost Kanal, Boost Kanal mit zusätzlichen Reglern für Gain und Contour, 2 vorwählbare Boost-Gain-Level auf der Rückseite des Amps · Topteil Maße: 52,5 x 21,5 x 21 cm · Topteil Gewicht: 11,5 kg · Box Maße: 430 x 605 x 300 mm · Box Gewicht: 16,3 kg · Custom Wound Transformers · Rost Finish · Produktionsland: Made in Stack E-Gitarre

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Duesenberg Berlin Amplifier Topteil E-Gitarre
2.998,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Duesenberg Berlin Amplifier ist ein puristischer 1 Kanal Röhrenamp mit einer ausgefuchsten Boost Sektion. Besonderer Wert wird auf einen sehr dynamisch und ausgewogen arbeitenden Clean Kanal gelegt, dem mit der Boost Sektion aber auch heftige Zerrsounds entlockt werden können. Es können 2 Gainboost Stufen vorgewählt und mit einer Contour Regelung im Klang verändert werden. Auch die Optik des Amps ist außergewöhnlich: das Gehäuse wird mit einem speziellen Lack behandelt der Metallpartikel enthält, die bei Kontakt mit Sauerstoff reagieren und eine coole Rostoptik erzeugen. · Bauart: Röhre · Leistung: 45 W · Kanäle: 1 · Gainstufen: 2 · Klangregelung: Bässe/Mitten/Höhen · Einschleifweg: seriell · Vorstufenröhren: 2x 12AX7 · Endstufenröhren: 2x 6L6 · Impedanz: 4/8/16 Ohm · Lieferumfang: Footswitch & Cover · Besonderheit(en): separate Volumenregler für Clean und Boost Kanal, Boost Kanal mit zusätzlichen Reglern für Gain und Contour, 2 vorwählbare Boost-Gain-Level auf der Rückseite des Amps · Abmessungen (BxHxT): 52,5 x 21,5 x 21,0 cm · Gewicht: 11,5 kg · Produktionsland: Deutschland · Custom Wound Transformers · Rost Topteil E-Gitarre

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Dÿse - Das Nation - - (Vinyl / Rock (Vinyl))
22,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Das NationDŸSE ist ein in Berlin und Dresden lebendes Duo, bestehend aus Andrej Dietrich (Gitarre, Gesang, diverse andere Instrumente) und Jarii van Gohl (Schlagzeug, Gesang, Elektronik, Percussion), das 2003 in Amsterdam gegründet wurde. Dort e

Anbieter: Rakuten
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Malaka Hostel - Album Release Concert
17,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Malaka Hostel:Global Umpa Music! Das ist völlige Eskalation auf der Bühne! Die Kojoten rufen zumTanze!Wenn der Wahnwitz brodelt, fühlen sich die Weltenbummler zuhause. Und ihr Zuhause,das ist zuallererst die Bühne. Doch was heißt hier Bühne? Wenn Malaka Hostel auftreten,reißen sie spielend die unsichtbare Mauer zwischen Band und Publikum nieder.Sie singen spanisch, deutsch, tschechisch oder englisch ? Musik ist ihre ?WorldLanguage?. Folkloristisches, egal ob vom Balkan oder aus den Anden, findet seinen Platz? getragen von Malaka Hostels groovenden Beats, während die aus Trompeten undMundharmonika bestehende Brass Section lossprudelt. Da finden Ska, Polka, BalkanBeats und Rockriffs genauso gut zusammen wie Gipsy-Swing, Folk oder griechischerRebetiko.Frollein Smilla:Die achtköpfige Band Frollein Smilla aus Berlin beweist mit ihrem zweiten Studioalbum Freak Cabareterneut, dass sie keinem gängigen Genre zugeordnet werden kann. Zu hören sind 13 extrem unterschiedliche,tanzballadensouljazzpiratinnenliebesfunkige neue Songs. Dennoch verbindet diese 13 Tracks derbläserlastige Smilla-Sound und Desna Wackerhagens einprägsame Stimme. Ein roter Faden, welcherbereits 2016 auf Golden Future etabliert wurde. Gesungen wird wieder viel mehrstimmig und auf Deutschoder Englisch, diesmal sogar auch einmal auf Spanisch. Que Podemos Cambiar stellt die Frage was wirmachen können, um unsere Welt zu verändern ? vielleicht sollten eben nicht nur Genre-Grenzen abgeschafftwerden. Die Urbesetzung ? Schlagzeug, Klavier, Akkordeon, Akustikgitarre, Posaune, Trompete und Gesang? wurde durch E-Bass, Kontrabass, E-Gitarre, Klassische Gitarre und Flügelhorn erweitert.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Oona Kastner STATES OF EUPHORIA - gefördert dur...
16,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Interdisziplinäre KlangperformanceAnnette v. Droste-Hülshoff, Virginia Woolf, Anne Sexton:Gedichte, Briefe, Interviews berichten von zerrissenen Lebensläufen zwischenPsychiatrie, Küche, Repräsentanz, Schreibmaschine. Drei Schriftstellerinnen in ihrer obsessiven Suche nach einem Leben jenseits gesellschaftlicher Zwänge.Die Texte treffen auf Noise- und Drone-Strukturen, Alte Musik, Songhaftes, experimentelle Popmusik, Spoken Word, Live-Elektronik. Sie verbinden sich mit aleatorischen und improvisatorischen Spielweisen, in denen die individuellen Charakteristika der einzelnen Instrumentalisten ebenso hörbar werden wie der Übergang in einen gemeinschaflichen Klangorganismus. Eine raumgreifende Videoinstallation ergänzt die Klangperformance mit abstrakten Textsequenzen und tänzerisch-figurativem Bewegungsmaterial.Im Erlebnis dieses ?psycho-akustischen? Ambientes spiegelt sich das selbstzweifelbeladene Ringen, die besessene Suche der drei Schriftstellerinnen nach Befreiung, nach Glauben, nach Wegen, schreibend in die Welt zu kommen.Konzeption/Komposition/Stimme/Keyboards: Oona Kastner (Bielefeld)Reeds: Dirk Raulf (Köln)E-Gitarre: Hilmar Jensson (Reykjavik)Elektronik: Achim Zepezauer (Dortmund)Video: Uli Sigg (Köln)Tanz: Minako Seki (Berlin/Japan)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Bader, Rolf: Computational Mechanics of the Cla...
126,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.12.2005, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Computational Mechanics of the Classical Guitar, Auflage: 2005 // 2005. 2005, Autor: Bader, Rolf, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Gitarre // Bassgitarre // E-Gitarre // Musik // Elektronik // Computer // Akustik // Vibration // Dynamik // physikalisch // Statik // Statistik // Ingenieurwissenschaft // Ingenieurwissenschaftler // Maschinenbau // Mathematik // Technik // Ingenieurwissenschaften // Handwerk // Körper // Festkörper // Mechanik // Wellenmechanik // Vibration und Akustik // Dynamik und Statik // Statistische Physik // Ingenieurswesen // Maschinenbau allgemein // Mathematik für Ingenieure // Maschinenbau: Festkörpermechanik // Computer-Aided Design // CAD // Elektronische Musik // Elektronische Musikinstrumente // Akustik und Tontechnik, Rubrik: Anwendungs-Software, Seiten: 182, Abbildungen: 65 schwarz-weiße Abbildungen, 19 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 449 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ulis Wohnzimmer mit Dota Kehr und Stefan Ebert
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

DIE DEUTSCHE LIEDERMACHER-SZENE ZU GAST IN SCHWETZINGEN: Die Liedermacher sind zurück ? es lohnt sich wieder, auf Texte zu hören! Und Ulis Wohnzimmer ist der Ort im Rhein-Neckar-Delta, wo man großartige Exemplare der Zunft in intimem Rahmen kennenlernen kann. Singer-Songwriter Ulrich Zehfuß führt durch den Abend, stellt seine Gäste vor und trägt selbst Lieder und Gedichte bei. Ein Konzert von Dota Kehr, das ist ein Abend aus Euphorie und Empörung, Verzweiflung und Sehnsucht. Ihre Musik: mal wie Trampolinspringen an einem taufrischen Morgen, mal wie Hängemattengammeln an einem Frühlingstag, mal wie Parolenpinseln in einer Mondscheinnacht. Dota Kehr könnte als Ärztin arbeiten, sie ist Medizinerin. Aber sie hat sich für die Musik entschieden und damit für viel Unsicherheit. Mit Anfang 20 fing sie an, Stücke zu schreiben und Gitarre zu spielen. 2002 trampte sie mit ihrer Freundin Anna durch Italien, wo die beiden als Straßenmusikerinnen auftraten. Ihre Freundin taufte Dota Principesse degli Spiccioli, die Kleingeldprinzessin. Wieder in Berlin wurde daraus ein Label: Kehr gründete Kleingeldprinzessin Records. Anfangs brannte sie ihre CDs selbst und bastelte in ihrer Küche die Papphüllen. Die heute 35-Jährige Dota war wohl die erste ihrer Zunft, die ihre engagierten und sozialkritischen Lieder eher in chansoneske, jazzige und lateinamerikanische Klänge tauchte, als sich ? wie viele ihrer Kolleginnen und Kollegen ? von Indie-Pop- oder Folksongs US-amerikanischen Vorbildes inspirieren zu lassen. Das mag vor allem daran liegen, dass Dota ihre ersten musikalischen Erfahrungen als Saxofon spielende Straßenmusikerin gemacht hat, bevor sie als 21-Jährige mit dem Gitarre spielen begann. Nach Schwetzingen kommt die Liedermacherin mit ihrem Gitarristen Jan Rohrbach.Ein Abend mit Stefan Ebert ist ein musikalisches Gesamtkunstwerk. Er entlockt seiner E-Gitarre und seiner Stimme, mitunter auch dem Klavier und sogar einem alten Gameboy leise, liebevolle Töne bis hin zu infernalischem Unfug und ist dabei immer auf der Suche nach der Magie des Alltäglichen. Voller Tiefe, Humor und Verrücktheit führt er sein Publikum in parallele Universen, lässt es in Klängen baden und bringt es zum Blühen. Miniatur-Stadionpop, Alltags-Hymnen, Disco-Songs, Rockopern, selbst subversive Hits für den mallorcanischen Markt hat der Ausnahmekünstler im Gepäck. Mit seinem revolutionären Aufruf »Nimm die Ernsten niemals ernst!« lädt er dazu ein, die Herzen zu öffnen und das Abenteuer hinein zu lassen. Seit sieben Jahren ist Stefan Ebert als Singer Songwriter auf deutschen Bühnen unterwegs und beschert seinem Publikum Geschichten, Ohrwürmer und musikalische Extraleben. Jedes Konzert wird zu einer Party-zipation, bei dem die Gäste nicht nur gesanglich über sich hinauswachsen können, denn ?alles macht Spaß mit den richtigen Leuten?.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Lascia ch`io pianga - Gefühlswelten des Barock ...
26,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das einstige Hohenzollernschloss in Altlandsberg, das Otto von Schwerin errichtete und von dem aus Friedrich I. regierte, war seinerzeit eine barocke Preziose auf dem Land. Was also liegt näher, als in der Barock-Saalkirche des Schlosses, der heutigen Schlosskirche, Barockkonzerte zu geben. Den Anfang macht das international zusammengesetzten, hochkarätige Ensemble ?Musica Colorata? mit beliebten barocken Opernmelodien und Gefühlswelten der Passionsmusik, die bestimmt zu Hoch-Zeiten der Schlosskapelle hier schon erklungen ist ? Lassen Sie sich entführen in die Zeit des Barocks und fühlen die Stimmung der Zeit in diesem wundervollen Konzert.Der Name ?Musica Colorata? leitet sich aus den unterschiedlichen Nationen der Musiker*innen ab.Als ?Bunter Haufen? widmen sie sich mit viel Freude der meist unbekannten und oft neu entdeckten Kompositionen des 17. Und 18. Jahrhunderts. Die Musik mit all ihren Klangfarben und Koloraturen erklingt auf historischen Instrumenten. Die Gruppe hat sich 2016 in Berlin gegründet und tritt seitdem beispielsweise regelmäßig im Italienischen Kulturinstitut auf.Das Ensemble:Anna Fey, Sopran:Die gebürtige Dresdnerin studierte an der Musikhochschule ?Carl Maria von Weber? Gesang. 2010wurde sie Mitglied im renommierten ?Dresdner Kammerchor.In ihrer ersten Opernpartie verkörperte Anna den ersten Knaben in Mozarts Zauberflöte im Kleinen Haus inDresden. Dort spielte sie wenig später auch das Gretchen aus Lortzings Wildschütz?. Nach dem Studium nahm die Sopranistin einzweijähriges Theaterengagement im ?Varia Vineta? in Berlin an. Jetzt arbeitet Anna als freischaffende Sängerin mit verschiedenen Ensembles und Kantoren zusammen. Am Hamburger Allee Theater übernahm sie Anfang 2018 In der Kinderoper Der Sängerkrieg der Heidehasen? die weibliche Hauptrolle.Jacopo Columbro, Barockvioline: hat Violine mit Fulvio Luciani an der Musikhochschule G.Verdi in Mailand studiert. Dort studierte der junge Geiger ebenso Harmonielehreund Komposition mit Sandro Gorli und Gabriele Manca. Danach widmete er sich unter der Leitung von Irmgard Huntgeburth an der Universität der Künste in Berlin der Barockvioline. Als Geiger spielt Jacopo in Kirchen, Theatern und Konzertsälen in Italien, Spanien und Deutschland. Neben dem Ensemble Musica Colorata musiziert er darüber hinaus mit diversen Gruppen und Orchestern, u.a. ?The World Orchestra?, ?Orchestra Barocca di Cremona?, ?Orchestra del Festival Lodoviciano?, ?Univocale Orchester Berlin?, ?Barockorchester Aris et Aulis?. Des Weiteren stand Jacopo bereits bei den Labeln Tactus und Urania Records unter Vertrag. Sein besonderes Engagement für die Recherche und die Wiederentdeckung von unbekannter und unveröffentlichter (insbesondere italienische Musik des 18. Jhd.) hat ihn dazu gebracht, hunderte von Musikmanuskripten aus jener Zeit zu kopieren, deren Musik in den letzten Jahren ausgegeben, aufgeführt und aufgenommen wurde.Mikel Elgezabal Garmendia, Barockcello:Mikel stammt aus Gemika-Lumo und spielt seit seinem siebten Lebensjahr Cello. Durch seine Teilnahme an Konzerten in Kolumbien undVenezuela lernte er ?El Sistema? kennen, ein Netzwerk aus Orchestern, Chören und Musikschulen, welche sich für verwahrloste Kinder einsetzen und gegen Drogenmissbrauch und Gewalt agieren wollen. Seinen Bachelor konnte der Cellist erfolgreich in Zaragoza abschließen. Nun studiert Mikel seinen Master in Alter Musik an der Universität der Künste Berlin. Neben seiner Konzerttätigkeit mit verschiedenen Ensembles trat er ebenfalls mit dem DJ ?El Twex-A? auf.Max Hattwich, Theorbe:Max Hattwich wurde 1991 in Berlin geboren und begann das E-Gitarrenspiel im Alter von 13 Jahren. Schon kurz danach, mit 15 Jahren, sammelte er erste Bühnenerfahrungen in der Berliner Newcomerband-Szene mit seiner ersten Rockband und später mit einer Metal-Band. Nach einigen gespielten Konzerten entschloss er sich mit 18 Jahren dazu, Klassische Gitarre zu studieren. 2015 schloss er sein Studium in Rostock bei Prof. Dr. Thomas Offermann ab. Nach seinem Gitarrenstudium studierte Max Hattwich an der UDK Berlin Laute bei Björn Collel und Sam Chapman als Masterstudiengang und schloss erfolgreich ab. Als Continuo-Spieler wirkt er regelmäßig in mehreren Ensembles mit, unter anderem bei der Lautten Compagney Berlin, bei Capella Jenensis, im Theater Magdeburg, im Staatstheater Nürnberg und bei der Staatskapelle Weimar. Außerdem ist er Gründungsmitglied des Ensembles ?Due sopra il Basso?. Max Hattwich spielt Theorbe, Erzlaute, Renaissance-Laute und Barockgitarre.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Billy Bragg - Die drei Dimensionen der Freiheit
37,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Seit rund vier Dekaden ist Billy Bragg ein begnadeter Songwriter, eine Ikone der britischen Musikkultur und ein aufrechter Sozialist. Angefangen hat er Ende der 70er in einer Punk-Band, bevor er mit seinem ersten Soloalbum für enormes Aufsehen sorgte. Wie es sich für einen Straßenmusiker gehörte, stellte er sich mit seiner E-Gitarre ins Studio und sang seine Stücke. Der rohe Klang der Stakkato-Akkorde, die unerhörten Inhalte, die pure Energie des Gesangs waren so neu, dass der große John Peel es nicht einmal bemerkte, als er die Musik in seiner Radio-Show auf falschem Tempo abspielte. Kein Wunder, dass der erste Hit ?New England? heute noch frisch und so gewaltig wirkt.Bragg hatte den Punk mit Liedermacherei verbunden, kämpfte solo gegen das neue England unter Margaret Thatcher und hatte damit Erfolg und Einfluss ? bis heute. Zuletzt knöpfte er sich den aufkeimenden Populismus vor und trat ihm resolut in den Weg, wie man es von ihm gewohnt ist. ?Musik kann die Welt nicht verändern?, sagt er dazu ?aber sie hat die Macht, Menschen zusammenzubringen. In entzweienden Zeiten, wie im Moment, ist das schon ein guter Anfang.?Regierungen kamen und gingen, Moden wechselten sich im Jahrestakt ab, neue Stars stiegen in den Pophimmel und wurden wieder vergessen. Aber Billy Bragg ist immer noch da und hat festgestellt, dass er etwas nachzuholen hat: ?Seit 35 Jahren fahre ich in einem Bus oder fliege durch die Welt zu Auftritten. Jetzt will ich endlich mal ein bisschen Zeit haben, mir die Städte auch anzuschauen.? Was wäre da besser geeignet, als in diesen Städten einfach drei Abende hintereinander aufzutreten? So kommt Bragg im Herbst für jeweils drei Konzerte nach Hamburg und Berlin. Das Konzept dabei ist denkbar einfach: Am ersten Abend spielt er ein Set von Songs, das seine ganze Karriere umspannt, am zweiten Abend geht er zurück in die Anfangstage und stellt die Alben ?Life?s A Riot With Spy Vs Spy?, ?Brewing Up With Billy Bragg? und ?Talking With The Taxman About Poetry? ins Zentrum, um dann den dritten Abend mit den Alben vier bis sechs (die Cover-Platte ?The Internationale? einmal beiseite gelassen) zu bestreiten, also ?Workers Playtime?, ?Dont Try This At Home? und ?William Bloke?. Billy Bragg geht zurück und erkundet seine Vergangenheit neu. Dabei dürfen wir im Herbst live dabei sein.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot