Angebote zu "Pergamenischen" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Das alte Griechenland im neuen
29,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch sonst bringt häufig ein einfacher Blick auf klassischen Boden überzeugende Aufklärung über Dinge, die uns auf der Studierstube ewig im Halbdunkeln bleiben würden.In dem hier vorliegenden Vortrag von 1864 wirft Curt Wachsmuth einen kritischen Blick auf das moderne Griechenland und seine Bewohner. Auf der Suche nach Erklärungen für einen Wandel, der wenig positive Seiten zu bergen scheint, begibt er sich auf die Spuren der alten Griechen und kommt zu dem Schluss: das Neue lässt sich ohne das Alte nicht begreifen.Curt Wachsmuth studierte Klassische Philologie in Jena und Bonn. 1860 promovierte er über das philologische Schaffen des pergamenischen Gelehrten Krates von Mallos. Es folgten Aufenthalte in Berlin und Athen und schließlich die Rückkehr nach Bonn, wo er sich habilitierte. Wachsmuth wurde 1864- im Alter von nur 27 Jahren- als ordentlicher Professor an die Universität Marburg berufen. 1886 übernahm er in der Nachfolge von Ludwig Lange den Lehrstuhl für Alte Geschichte und Klassische Philologie der Universität Leipzig. Er gilt als "der letzte Vertreter jener gelehrten Generation, in dem zwei auseinandergehende Studiengebiete, das klassisch-philologische und das althistorische, zu einer Einheit verschmolzen. (Justus Hermann Lipsius, Altphilologe)

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Pergamon als Zentrum der hellenistischen Kunst
62,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band geht auf eine 2012 von der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin organisierte Tagung zurück. Den Anlass bot die Ausstellung »Pergamon – Panorama der antiken Metropole« im Berliner Pergamonmuseum, die am 30. September 2012 nach einer Laufzeit von zwölf Monaten mit einem aufsehenerregenden Rekord von 1,6 Millionen Besuchern zu Ende ging. Mehr als 60 Jahre nach der letzten synoptischen Behandlung schien der Zeitpunkt gekommen, die Frage nach der Bedeutung Pergamons als Zentrum des hellenistischen Kunstschaffens auf der Basis des aktuellen Forschungsstandes erneut zu stellen. Diskutiert werden die Methodik der Porträtforschung, ikonographische Zuordnungen und Interpretationen sowie die archivgestützte Kontextforschung zur pergamenischen Skulptur. Eine besondere Bedeutung kommt der Bestimmung und Wirkung von Werkstätten und Kunstzentren bzw. deren allgemeiner Relevanz für die Kunstproduktion in hellenistischer Zeit zu. Eng damit verknüpft sind die technischen bzw. technologischen Aspekte des hellenistischen Kunsthandwerkes.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Pergamon als Zentrum der hellenistischen Kunst
51,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band geht auf eine 2012 von der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin organisierte Tagung zurück. Den Anlass bot die Ausstellung »Pergamon – Panorama der antiken Metropole« im Berliner Pergamonmuseum, die am 30. September 2012 nach einer Laufzeit von zwölf Monaten mit einem aufsehenerregenden Rekord von 1,6 Millionen Besuchern zu Ende ging. Mehr als 60 Jahre nach der letzten synoptischen Behandlung schien der Zeitpunkt gekommen, die Frage nach der Bedeutung Pergamons als Zentrum des hellenistischen Kunstschaffens auf der Basis des aktuellen Forschungsstandes erneut zu stellen. Diskutiert werden die Methodik der Porträtforschung, ikonographische Zuordnungen und Interpretationen sowie die archivgestützte Kontextforschung zur pergamenischen Skulptur. Eine besondere Bedeutung kommt der Bestimmung und Wirkung von Werkstätten und Kunstzentren bzw. deren allgemeiner Relevanz für die Kunstproduktion in hellenistischer Zeit zu. Eng damit verknüpft sind die technischen bzw. technologischen Aspekte des hellenistischen Kunsthandwerkes.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot