Angebote zu "Ebook" (5.368 Treffer)

Berlin (eBook, ePUB)
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Parvenü der Großstädte, Labor der Moderne, Symbol des zerrissenen 20. Jahrhunderts: In Berlin konzentriert sich nicht nur deutsche, sondern auch europäische Geschichte. Beides hat Jens Bisky im Blick, wenn er die Entwicklung der Stadt von den Anfängen bis in die Gegenwart nachzeichnet. Beginnend mit der Gründung Alt-Berlins und Cöllns an den Ufern der Spree, schildert er den Aufstieg der dann vereinigten Stadt, die immer äußerst wandlungsfähig war und offen: für die verfolgten französischen Hugenotten und die Denker der Aufklärung unter preußischer Herrschaft; später als Metropole der Proletarier und Großindustriellen, Banker und Nobelpreisträger, und als ´´Place to be´´ der Goldenen Zwanziger. All das wird bei Bisky anschaulich erfahrbar, genauso aber auch die Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und die spannungsgeladene Atmosphäre nach 1945, als sich hier die großen Machtblöcke gegenüberstehen. Jens Bisky, ein herausragender Kenner Preußens, legt eine Gesamtdarstellung der Geschichte Berlins vor, wie es sie seit Jahrzehnten nicht gegeben hat. Eine faszinierende Erzählung über Entstehung und Aufstieg, Fall und Neubeginn - und zugleich ein packendes Panorama deutscher wie europäischer Geschichte im Spiegel einer einzigartigen Metropole.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Es war in Berlin (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Wir zwei, wir leben nicht das gleiche Leben.´´ Die Arbeiterin Clara Bloos, die ums Überleben kämpft, und die reiche Baronesse Margarethe von Zug - unterschiedlicher könnten die beiden kaum sein, und doch sind ihre Schicksale miteinander verbunden, lieben sie doch denselben Mann. Band 3 der mehrfach preisgekrönten Berlin-Trilogie. Die Geschichte zweier junger Frauen aus dem Deutschen Kaiserreich vor dem Hintergrund der sozialistischen und der bürgerlichen Frauenbewegung um 1900.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Spazieren in Berlin (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ein Lehrbuch der Kunst in Berlin spazieren zu gehn, ganz nah dem Zauber der Stadt - von dem sie selbst kaum weiß´´ Franz Hessel, wichtiger Schriftsteller der Zwanziger Jahre (´´Heimliches Berlin´´), führt uns durch seine Stadt, wie sie war in den Goldenen Jahren, bevor die Nazis die Macht übernahmen und ihn ins Exil trieben. Aus dem Inhalt: DER VERDÄCHTIGE ICH LERNE ETWAS VON DER ARBEIT VON DER MODE VON DER LEBENSLUST RUNDFAHRT DIE PALÄSTE DER TIERE BERLINS BOULEVARD ALTER WESTEN TIERGARTEN DER LANDWEHRKANAL DER KREUZBERG TEMPELHOF HASENHEIDE ÜBER NEUKÖLLN NACH BRITZ DAMPFERMUSIK NACH OSTEN NORDEN NORDWESTEN FRIEDRICHSTADT DÖNHOFFPLATZ ZEITUNGSVIERTEL SÜDWESTEN NACHWORT AN DIE BERLINER

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Fotografieren in Berlin (eBook, PDF)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Foto-Tour durch Berlin Für alle Hobbyfotografen, die mit ihrer Kamera in Berlin unterwegs sind: Dieser Ratgeber führt dich zu den schönsten Motiven der Hauptstadt und hilft, einfach bessere Fotos zu machen. Was kann ich fotografieren, wie setze ich touristische Highlights in Szene? Welche geheimen Fotomotive gibt es abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken? Perfekt für alle, die Berlin und die Fotografie entdecken möchten! Auf den Punkt gebracht: - Jede Menge Foto-Tipps für die spannendste Stadt Deutschlands. - Ein Ratgeber im handlichen Format ¿ für die Jacken- oder Fototasche geeignet. - 101 faszinierende Bildideen zum Kennenlernen, Nachfotografieren und Üben. - Alles leicht verständlich erklärt, keine Theorie oder Vorkenntnisse nötig!

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Heimliches Berlin (eBook, ePUB)
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Schlüsselroman aus den Zwanziger Jahren Mit zahlreichen Fotoaufnahmen aus dem Berlin der 1920er. Zwischen den Weltkriegen gibt es nicht nur das arme, düstere, hoffnungslose Berlin eines Hans Fallada, es gibt auch das sprühende, lebendige, promiske Berlin eines Franz Hessel. Die ´´Wilden Zwanziger´´, in denen ein Taumel der Freiheit zelebriert wird. In kurzen Fragmenten erzählt ´´Heimliches Berlin´´ die ausschweifende Geschichte einer berühmten, und später zu filmischen Ehren gekommen Menage a trois zwischen Hessel, seiner Frau Helene Grund und dem Schriftsteller Henri-Pierre Roche - hier nur notdürftig mit anderen Namen und Berufsbezeichnungen der Protagonisten verschleiert. Bürgerliche und ´´Drop-outs´´ der damaligen Gesellschaft, losgelöst von den Standesdünkeln und befreit aus der Korsage des Wilhelminischen Zeitalters, vermischen sich in den Nachtklubs der damals aufregendsten Stadt des Kontinents. Alles scheint plötzlich möglich: Vergnügen, Freiheit, Zwanglosigkeit. Und immer wieder ist man beim Lesen dieses damaligen Szene- und Kultromans überrascht, wie frei die deutsche Gesellschaft vor Hitler war. Und man ertappt sich ein ums andere Mal bei dem Gedanken, wie Deutschland, wie Europa, ohne den österreichischen Gefreiten hätte gedeihen können. Null Papier Verlag

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Weltpuff Berlin (eBook, ePUB)
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf über tausend Druckseiten ein Roman, der im Berlin der Kaiserzeit spielt, der im Italien der 1930er Jahre verfasst wurde. Ein Erstdruck, wegen seiner Freizügigkeit seit Jahrzehnten von den Erben des Autors zurückgehalten. Vor dem Leser entfaltet sich ein Panorama der deutschen Kulturgeschichte von anspruchsvoller stilistischer Eleganz. Rudolf Borchardt schildert im Alter seine wirklichen und phantasierten Erlebnisse als verbummelter Student im Berlin der Jahrhundertwende - eine tour de force zwischen Wohnungen, Hotels, Restaurants und bei Ausflügen zu Landsitzen des Adels in der Mark und in Mecklenburg, eine Fülle erotischer und sexueller Begegnungen mit dem Dienstpersonal, «Masseusen», Ladenmädchen, Künstlerinnen und Damen der besten Gesellschaft. Mehr als siebzig Jahre nach dem Tod dieses produktiven Autors, der als Bewahrer des humanistischen Bildungsgutes geehrt, als Lebenskünstler bewundert und von einem kleinen engagierten Kreis editorisch aufgearbeitet wird, geschieht etwas Unerwartetes. Den Leser erwartet ein Zeitroman, zugleich ein Märchen aus dem Berlin des Fin-de-siècle: ´´Ja ja mein Sohn, und nun denke wieviele es heimlich für Geld tun, wieviele Du einfach ansprechen und mitnehmen kannst, wieviele es aus blosser Liebe und aus Geilheit tun, dann haste ne Ahnung von Berlin wie es weint und lacht. Rede mal mit Ausländern. Für die ist Berlin der Weltpuff, na Deutschland überhaupt. Paris nischt mehr dagegen.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Der Hurenmörder von Berlin (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hurenmörder von Berlin Ein Harry Kubinke Krimi von Alfred Bekker Der Umfang dieses Buchs entspricht 140 Taschenbuchseiten. In Berlin treibt ein unheimlicher Serienmörder mit ganz spezieller Handschrift sein Unwesen. Kommissar Harry Kubinke vom BKA heftet sich an seine Fersen und versucht, den Killer zu stoppen. Schon bald erkennt er, dass der Fall einen ganz anderen Hintergrund hat, als man bisher vermutete... Ein packender Berlin-Thriller mit Kommissar Harry Kubinke. Mit einem Titelbild von Firuz Askin. Alfred Bekker ist ein bekannter Autor von Fantasy-Romanen, Krimis und Jugendbüchern. Neben seinen großen Bucherfolgen schrieb er zahlreiche Romane für Spannungsserien wie Ren Dhark, Jerry Cotton, Cotton Reloaded, Kommissar X, John Sinclair und Jessica Bannister. Er veröffentlichte auch unter den Namen Neal Chadwick, Henry Rohmer, Conny Walden und Janet Farell.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.09.2019
Zum Angebot
Ghosts of Berlin (eBook, ePUB)
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin´s hip present comes up against the city´s dark past in these seven supernatural tales by the son of the great filmmaker who ´´shares his father´s curious and mordant wit´´ (The Financial Times). In these hair-raising stories from the celebrated filmmaker and author Rudolph Herzog, millennial Berliners discover that the city is still the home of many unsettled-and deeply unsettling-ghosts. And those ghosts are not very happy about the newcomers. Thus the coddled daughter of a rich tech executive finds herself slowly tormented by the poltergeist of a Weimer-era laborer, and a German intelligence officer confronts a troll wrecking havoc upon the city´s unbuilt airport. An undead Nazi sympathizer romances a Greek emigre, while Turkish migrants curse the gentrifiers that have evicted them. Herzog´s keen observational eye and acid wit turn modern city stories into deliciously dark satires that ride the knife-edge of suspenseful and terrifying.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.09.2019
Zum Angebot
Heimliches Berlin (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben des Großstadt-Taugenichts Wendelin im Berlin der Goldenen Zwanziger. ´´Zunächst einmal: er ist ein Dichter. So etwas ist eben graden Wegs im Azur gepflückt: [...] Es ist eine Art Mannesschwäche in diesem Mann, etwas fast Weibliches (nicht: Weibisches) - ... es ist etwas Lebensuntüchtiges, oh, wie soll ich dies Wort hinmalen, damit es nicht nach Bart und Hornbrille schmeckt? Und das weiß Hessel. Und weil er klug ist, macht er aus der Not eine Tugend und spielt, ein wenig kokett, den Lebensuntüchtigen ...´´ - Tucholsky Franz Hessel, Bohemien und Wanderer zwischen Berlin und Paris, war Vorbild zu ´´Jules und Jim´´ .

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot