Angebote zu "Titanic" (11 Treffer)

FIL - ?The Fil on the Hill?
€ 19.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mittwoch 31.1.2018 / 20 Uhr Der Kulturmittwoch im Erzgebirge FIL - Triumph des Chillens 2 Fil ist Urberliner und Ex-Punk, aufgewachsen im Märkischen Viertel. mit 14 schrieb er seine ersten satirischen Geschichten. Mittlerweile ist der Anfangfünfziger eine bekannter Comiczeichner, Bühnen- Entertainer, Buchautor und Musiker. Berühmt wurde er mit seiner Comicshow mit dem Plüschhai Sharkey, der aber mittlerweile das Zeitliche segnete. Im neuen Programm Triumph des Chillens 2 werden all unsere Sorgen zu Pulver zerrieben. Jetzt kommt die relaxteste Show des Universums erstmals in Erzgebirge, wo ja bekanntlich das Chillen NICHT erfunden wurde. Klug zusammengefasst steht FIL für: Professionalität und Dilettantismus. Das Resultat ist kultiviertes Chaos. (?) Und das ist lustig? Ich schwöre, das ist es.» (Titanic) VVK 15 Euro zzgl. Gebühr / AK 18 Euro www.fil-berlin.de

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 11.90 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 24, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 16.40 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 26.41 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 11.90 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 19.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 17.50 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 13.20 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 19.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 19.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe