Angebote zu "Titanic" (16 Treffer)

Martin Sonneborn - Krawall und Satire
€ 20.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Schüler/ Studenten erhalten ermäßigte (12?) Karten an der Abendkasse. Für seine TITANIC-Aktionen bejubelte ihn der Stern als ?Krawallsatiriker mit Profilneurose?, für ?Heimatkunde? lobte ihn der Berliner Kurier: ?Üble Ossi-Hetze! Wie kann ein Mensch die Ossis nur so hassen?!? Nach seinen Kurzreportagen für die ZDF-?Heute Show? trat der Geschäftsführer des größten deutschen Pharma-Verbandes zurück und das chinesische Außenministerium verlangte Sonneborns Hinrichtung. Ein Abend mit Martin Sonneborn ist ein ganz unaufgeregtes Multimediaspektakel mit lustigen Filmen und brutaler politischer Agitation zugunsten der PARTEI, die in Deutschland immer noch unbemerkt nach der Macht greift. Martin Sonneborn war bis 2005 Chefredakteur bei TITANIC. Im August 2004 gründete er die PARTEI, um die Mauer wieder aufzubauen. Bei der Europawahl in Deutschland 2014 wurde er als Spitzenkandidat der PARTEI zum Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt. Seit 2006 ist er Leiter des Satireressorts SPAM bei Spiegel Online, seit 2009 Außenreporter der ?Heute Show? (ZDF). Holte, wenn man ?FAZ?, Tagesthemen und Rudi Völler glauben darf, die Fußball-WM 2006 nach Deutschland. Über ?Heimatkunde? schrieb die Berliner Zeitung: ?Komischer als ausgedacht? und der ?Spiegel? urteilte: ?Eine schaurig schöne Momentaufnahme zum Stand der Einheit.? Für seine dreiteilige Serie ?Sonneborn rettet die Welt? (ZDFNeo) wurde Sonneborn 2014 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. ?Deutschlands Chefsatiriker? (Süddeutsche Zeitung) ?Ungekrönter König der deutschen Satire? (Neue Presse Hannover) ?Dieser Mann will es wissen. Yes he can!? (Spiegel Online) ?Blicke in die deutsche Seele ? Martin Sonneborn wagt sie. Freundlich, hintersinnig, mit klarer Mission.? (heute journal) ?Martin Sonneborn ist ein Partisan der Parodie.? (Die Welt) ?Der Buster Keaton der deutschen Politik!? (taz) ?Er ist ein Spalter, ein subversiver Wühler, doch er weiß, was sich gehört.? (Der Spiegel) ?Deutschlands bösester Satiriker. Doch Sonneborn hat noch eine zweite Seite, die sich mit dem Brachialsatiriker aufs Trefflichste verbindet: Im Grunde seines Herzens ist er Feuilletonist.? (Rheinischer Merkur) ?Total krank, sehr verletzend und überhaupt nicht witzig!? (The Sun) ?Zum Heulen traurig!? (Franz Josef Wagner, Bild) Bibliografie Ich tat es für mein Land. Wie TITANIC einmal die Fußball-WM 2006 nach Deutschland holte: Protokoll einer erfolgreichen Bestechung, Bombus 2005 Das Partei-Buch. Wie man in Deutschland eine Partei gründet und die Macht übernimmt, Kiepenheuer & Witsch 2009 Titanic - das endgültige Satirebuch: Das Erstbeste aus 30 Jahren, Rowohlt Berlin 2009 (mit Pit Knorr, Oliver Maria Schmitt, Mark-Stefan Tietze und Hans Zippert) Heimatkunde. Eine Expedition in die Zone, Ullstein Verlag 2010 (mit Andreas Coerper) Ich will auch mal Kanzler werden... , Kiepenheuer & Witsch 2011 Quatsch und mehr, Kiepenheuer & Witsch 2012 (mit Benjamin Schiffner) Bundesliga raus aus Afghanistan! 25.856 Forderungen an Merkel, Schwarzkopf & Schwarzkopf 2013 (mit Matthias Spaetgens) Beerdigung von Herrn Krodinger im Biergarten: Ein Schild sagt mehr als 1000 Worte, Kiepenheuer & Witsch 2015 (mit Georg Behrend) Titanic BoyGroup Greatest Hits - 20 Jahre Krawall für Deutschland, Rowohlt Berlin 2015 (mit Oliver Maria Schmitt und Thomas Gsella) Filmografie 2008 Heimatkunde 2009 Die Partei 2013 Sonneborn rettet die Welt

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 22, 2018
Zum Angebot
FIL - ?The Fil on the Hill?
€ 19.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mittwoch 31.1.2018 / 20 Uhr Der Kulturmittwoch im Erzgebirge FIL - Triumph des Chillens 2 Fil ist Urberliner und Ex-Punk, aufgewachsen im Märkischen Viertel. mit 14 schrieb er seine ersten satirischen Geschichten. Mittlerweile ist der Anfangfünfziger eine bekannter Comiczeichner, Bühnen- Entertainer, Buchautor und Musiker. Berühmt wurde er mit seiner Comicshow mit dem Plüschhai Sharkey, der aber mittlerweile das Zeitliche segnete. Im neuen Programm Triumph des Chillens 2 werden all unsere Sorgen zu Pulver zerrieben. Jetzt kommt die relaxteste Show des Universums erstmals in Erzgebirge, wo ja bekanntlich das Chillen NICHT erfunden wurde. Klug zusammengefasst steht FIL für: Professionalität und Dilettantismus. Das Resultat ist kultiviertes Chaos. (?) Und das ist lustig? Ich schwöre, das ist es.» (Titanic) VVK 15 Euro zzgl. Gebühr / AK 18 Euro www.fil-berlin.de

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Max Goldt
€ 20.90 *
zzgl. € 10.00 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 17.50 *
zzgl. € 10.00 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 14, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 19.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 11, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 19.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 11, 2019
Zum Angebot
Max Goldt
€ 16.40 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Max Goldt
€ 26.41 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Max Goldt
€ 11.90 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Max Goldt
€ 18.80 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der gebürtige Göttinger Max Goldt arbeitet als freier Schriftsteller, Hörspiel- und Comicautor und lebt in Berlin. Nach einer wenig ertragreichen Musikkarriere ? 1981 gründete er mit Gerd Pasemann das teilweise der Neuen Deutschen Welle zugeordnete Duo Foyer des Arts, für das er textete und sang, später widmete er sich dem Schreiben, unter anderem seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic ? wurde ihm 1997 der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der renommierte Kleist-Preis. Mit seinem neuen Buch Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren, kurz auch das Chefinnenbuch genannt, ist er aktuell auf Lesereise. Es enthält Skurriles, Grelles und Bedächtiges. Nach QQ und Ein Buch namens Zimbo endlich der neue Erzählband von Max Goldt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe