Stöbern Sie durch unsere Angebote (13.948 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Berlin
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Buch zur Einstimmung auf die Metropole. Vielfältige Themen wie Esskultur, Mundart und Sehenswürdigkeiten - ideal zum Stöbern und Schmökern. Mit Interessantem, Erstaunlichem und Kuriosem zu Lebensart und Tradition.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Berlin
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Ganz Berlin
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktueller Bildband über alle Teile Berlins. Berlin, wie haste dir verändert: Der bekannte Fotograf Dirk Laubner hat alle Stadtteile Berlins fotografiert. Dieser einzigartige Bildband, in dem Lichterfelde, Spandau, Weißensee und Köpenick ebenso vorkommen wie die City-West und Mitte, zzeigt jedem, der nach Berlin kommt oder hier lebt, die Stadt in ihren 1000 Facetten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Berlin
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

A sweeping twenty-year effort charting Berlin through the rise of Nazism.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Berlin
11,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Reiseführer bietet kompakte Informationen über die Sehenswürdigkeiten Berlins und die Geschichte der deutschen Hauptstadt. Die 28 Audio-Tracks können minutenschnell auf jedes mobile MP3-Gerät übertragen und in Berlin gezielt angehört werden.So kann man die Metropole individuell erkunden. Mit Cityplan im Booklet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Über Berlin
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin ist immer in Bewegung; in keiner anderen Stadt Deutschlands hat es so weitgehende städtebauliche Veränderungen gegeben wie in Berlin nach der Wende. Und wie ließen sich diese Veränderungen besser erkunden als in einem Rundflug über die Stadt? Dabei wird in vielen faszinierenden Aufnahmen in Totalen und Nahaufnahmen und in eindrucksvollen Lichtstimmungen zu verschiedenen Jahres- und Tageszeiten das Bild der Stadt aus der Luftperspektive in neuer Attraktivität vermittelt. Der städtebauliche Mix aus Altem und vielem Neuen kann aus dieser Perspektive im Überblick neu bewertet werden. Dieser Band zeigt, worin die Faszination der europäischen Metropole Berlin liegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Berlin
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin ist in Bewegung. Die pulsierende Hauptstadt im Herzen Europas lebt von einer Vielfalt an Impressionen und fasziniert durch ihre Kontraste: Berlin, das ist große Historie und Hypermoderne, Punk und Potsdamer Platz, Würstchenbude und Weltpolitik. Der Berliner Fotograf Thomas Kierok hat die vielen Gesichter seiner Stadt neu eingefangen. Der Fotoband präsentiert bekannte Sehenswürdigkeiten in neuem Licht, führt aber auch in die unentdeckten Winkel der Stadt. Dabei treten je zwei Motive in einen Dialog, der vom Charme und der großen Gelassenheit Berlins erzählt - diesem schillernden Schmelztiegel aus Architektur, Szenen, Menschen und Stimmungen, der stets aufs Neue begeistert. Aus dem Inhalt: Eine Fotosammlung für Berlin-Besucher und Berlin-Liebhaber Touristische Sehenswürdigkeiten und angesagte Hot Spots Faszinierende Orte der Stadt eingefangen und festgehalten Einzigartige Momentaufnahmen durch alle Jahreszeiten

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Berlin
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitch Epstein wurde 2008 mit dem ´´Berlin Prize in Arts and Letters´´ ausgezeichnet und von der American Academy für ein halbes Jahr nach Berlin eingeladen. Er folgte diesem Ruf und freute sich darauf, in den ehrwürdigen Hallen der Akademie zu lesen und nachzudenken. Doch daraus wurde nichts: Schon bald trieb es den Fotografen auf die Straßen Berlins, und die Stadt nahm ihn gefangen. Mitch Epstein stammt aus einer jüdisch-amerikanischen Familie. Viele seiner Vorfahren fielen dem Holocaust zum Opfer. So lag es nahe, in Berlin nach den Spuren der Shoah zu suchen. Doch Epstein fokussiert nicht nur auf das ´´Dritte Reich´´. Er zeigt verschiedene Epochen, die sich in Berlin wie Gesteinsschichten übereinander abgelagert haben. Friedlich weidende Elefanten in Lichtenberg; Mannequins mit strahlend weißen Zähnen auf einer Werbetafel am Checkpoint Charlie; der Dalai Lama auf einem Monitor am Brandenburger Tor, Epstein zeigt Berlins Hang zum Surrealen und gießt menschliches Pathos in komplexe Form. Mitch Epstein, geboren 1952 in Holyoke, Massachusetts, zählt zu den bedeutendsten amerikanischen Fotografen der Gegenwart. Bei Steidl sind bereits American Power (2009), Family Business (2003) und Recreation: American Photographs 1973 1988 (2005) erschienen. Für American Power erhielt Mitch Epstein die Goldmedaille des Deutschen Fotobuchpreises 2010.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Ich bin kein Berliner
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der bekannteste und beliebtest Berliner führt durch seine Stadt - ein Reiseführer der anderen Art. Es gibt derzeit wohl kaum einen bekannteren Berliner als Wladimir Kaminer. Und keinen, der geeigneter wäre, die Stadt einem Touristen in all ihren Facetten vorzustellen. Von einer kurzen Einführung in die Berliner Historie über Geschichten zu Sehenswürdigkeiten am Wegesrand oder das Verhalten japanischer Touristen bringt Wladimir Kaminer auf gewohnt witzig-charmante Art dem Leser seine neue Heimat näher. Dabei dürfen natürlich auch praktische Hinweise nicht fehlen: Dazu gehören kleine Spazierrouten, dank derer man auf den Spuren von Wladimir Kaminer durch die Stadt schlendern kann, sowie Adressen origineller Restaurants, Geschäfte und anderer im Buch vorgestellten Attraktionen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Berlin
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Berlin´´ ist ein Buch, das aus authentischer Nähe und der unmittelbaren Nachwirkung eines apokalyptischen Schreckens entstanden ist. Plievier befragte Hunderte von Menschen, die den Kampf um Berlin - bis hinein in die Reichskanzlei - erlebt hatten. In einer gewaltigen Zusammenschau von Einzelschicksalen und -vorgängen entwirft er ein Bild vom Untergang Berlins, das ebenso Dokument wie Vision ist. Die Fakten belegen für Plievier über das rein Politische hinaus das Thema von Schuld und Sühne, das sich im Aufstand vom 17. Juni 1953, den Plievier als Hoffnung und Utopie interpretiert, fortsetzt. Plieviers Roman liest sich wie eine Quelle von erschütternden Zeugenaussagen, durchdrungen von der Kraft eines Autors, für den der Zweite Weltkrieg nicht nur ein politisches Unglück, sondern ein moralischer Appell sondergleichen war.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe