Stöbern Sie durch unsere Angebote (12.778 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Berlin
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berlin
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

A sweeping twenty-year effort charting Berlin through the rise of Nazism.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berlin
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Anspruchsvoller Berlin-Führer für Jungs und Mädchen zwischen 10 und 18 Jahren mit allen notwendigen Informationen, Hintergrundwissen und Internetadressen. Inhalt: Einführung und Fakten zu Berlin. Danach werden die einzelnen Bezirke mit ihren Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten vorgestellt. Im Anhang befinden sich Daten zur Berliner Geschichte und ein ausführliches Register .

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berlin
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin ist in Bewegung. Die pulsierende Hauptstadt im Herzen Europas lebt von einer Vielfalt an Impressionen und fasziniert durch ihre Kontraste: Berlin, das ist große Historie und Hypermoderne, Punk und Potsdamer Platz, Würstchenbude und Weltpolitik. Der Berliner Fotograf Thomas Kierok hat die vielen Gesichter seiner Stadt neu eingefangen. Der Fotoband präsentiert bekannte Sehenswürdigkeiten in neuem Licht, führt aber auch in die unentdeckten Winkel der Stadt. Dabei treten je zwei Motive in einen Dialog, der vom Charme und der großen Gelassenheit Berlins erzählt - diesem schillernden Schmelztiegel aus Architektur, Szenen, Menschen und Stimmungen, der stets aufs Neue begeistert. Aus dem Inhalt: Eine Fotosammlung für Berlin-Besucher und Berlin-Liebhaber Touristische Sehenswürdigkeiten und angesagte Hot Spots Faszinierende Orte der Stadt eingefangen und festgehalten Einzigartige Momentaufnahmen durch alle Jahreszeiten

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berlin
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitch Epstein wurde 2008 mit dem ´´Berlin Prize in Arts and Letters´´ ausgezeichnet und von der American Academy für ein halbes Jahr nach Berlin eingeladen. Er folgte diesem Ruf und freute sich darauf, in den ehrwürdigen Hallen der Akademie zu lesen und nachzudenken. Doch daraus wurde nichts: Schon bald trieb es den Fotografen auf die Straßen Berlins, und die Stadt nahm ihn gefangen. Mitch Epstein stammt aus einer jüdisch-amerikanischen Familie. Viele seiner Vorfahren fielen dem Holocaust zum Opfer. So lag es nahe, in Berlin nach den Spuren der Shoah zu suchen. Doch Epstein fokussiert nicht nur auf das ´´Dritte Reich´´. Er zeigt verschiedene Epochen, die sich in Berlin wie Gesteinsschichten übereinander abgelagert haben. Friedlich weidende Elefanten in Lichtenberg; Mannequins mit strahlend weißen Zähnen auf einer Werbetafel am Checkpoint Charlie; der Dalai Lama auf einem Monitor am Brandenburger Tor, Epstein zeigt Berlins Hang zum Surrealen und gießt menschliches Pathos in komplexe Form. Mitch Epstein, geboren 1952 in Holyoke, Massachusetts, zählt zu den bedeutendsten amerikanischen Fotografen der Gegenwart. Bei Steidl sind bereits American Power (2009), Family Business (2003) und Recreation: American Photographs 1973 1988 (2005) erschienen. Für American Power erhielt Mitch Epstein die Goldmedaille des Deutschen Fotobuchpreises 2010.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Ich bin kein Berliner
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der bekannteste und beliebtest Berliner führt durch seine Stadt - ein Reiseführer der anderen Art. Es gibt derzeit wohl kaum einen bekannteren Berliner als Wladimir Kaminer. Und keinen, der geeigneter wäre, die Stadt einem Touristen in all ihren Facetten vorzustellen. Von einer kurzen Einführung in die Berliner Historie über Geschichten zu Sehenswürdigkeiten am Wegesrand oder das Verhalten japanischer Touristen bringt Wladimir Kaminer auf gewohnt witzig-charmante Art dem Leser seine neue Heimat näher. Dabei dürfen natürlich auch praktische Hinweise nicht fehlen: Dazu gehören kleine Spazierrouten, dank derer man auf den Spuren von Wladimir Kaminer durch die Stadt schlendern kann, sowie Adressen origineller Restaurants, Geschäfte und anderer im Buch vorgestellten Attraktionen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berlin
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Berlin´´ ist ein Buch, das aus authentischer Nähe und der unmittelbaren Nachwirkung eines apokalyptischen Schreckens entstanden ist. Plievier befragte Hunderte von Menschen, die den Kampf um Berlin - bis hinein in die Reichskanzlei - erlebt hatten. In einer gewaltigen Zusammenschau von Einzelschicksalen und -vorgängen entwirft er ein Bild vom Untergang Berlins, das ebenso Dokument wie Vision ist. Die Fakten belegen für Plievier über das rein Politische hinaus das Thema von Schuld und Sühne, das sich im Aufstand vom 17. Juni 1953, den Plievier als Hoffnung und Utopie interpretiert, fortsetzt. Plieviers Roman liest sich wie eine Quelle von erschütternden Zeugenaussagen, durchdrungen von der Kraft eines Autors, für den der Zweite Weltkrieg nicht nur ein politisches Unglück, sondern ein moralischer Appell sondergleichen war.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Ganz Berlin
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit weit über 750 Seiten, 23 Stadtplänen und 140 Farbabbildungen unterscheidet sich ´´Ganz Berlin´´ deutlich von herkömmlichen Berlin-Reiseführern. Es gibt kaum etwas, was man in diesem herausragenden Band nicht findet. Von Pankow bis Charlottenburg und von Spandau bis Köpenick - informative, unterhaltsame und überraschende Spaziergänge quer durch alle Bezirke der Hauptstadt. Selbstverständlich enthält ´´Ganz Berlin´´ einen übersichtlichen Service-Teil, ein umfassendes Register und einen U- und S-Bahn-Plan.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berlin
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles, was in Berlin geschah, war ohne Vergleich. An dieser Feststellung Carl Sternheims hat sich bis heute wenig geändert: Die Mauer in Berlin galt als Symbol für die deutsche, ja die europäische Teilung im Kalten Krieg. Ihr Fall im November 1989 stand sinnbildlich für eine Neuordnung der Welt. Mit der Schlacht um Berlin im Frühjahr 1945 fand das Dritte Reich nach langem, leidvollen Krieg in den Trümmer der Reichshauptstadt sein Ende. Hier hatte aber auch der preußische Geist der Toleranz seine Heimat oder blühten in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts Kunst, Kultur und Wissenschaft. So bewegt die Stadt nun wieder ist, so lebendig ist ihre Vergangenheit. Christian Härtel zeichnet die Entwicklung der Metropole an der Spree von der mittelalterlichen Doppelstadt Berlin-Cölln bis in unsere Tage nach. Berliner informieren sich hier schnell und fundiert. Besucher der Stadt finden die wesentlichen historischen Daten und Fakten übersichtlich aufbereitet. Mit eindrucksvollen Gemälden und Fotos aus der Stadtgeschichte quer durch die Jahrhunderte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe